www.KRAIZSCHOUSCHTESCHGAART.info
Schwarzbeere:
Solanum melanocerasum


Zurück zur Startseite - Home

zurück zur Auswahl GEMÜSEANBAU

WICHTIG:   Alle Angaben sind ohne Gewähr!!!
Man probiere keine Pflanzen, bei denen man sich nicht sicher in der Bestimmung ist! Nicht alle Pflanzen sind bedenkenlose Essbar! Viele enhalten Gifte und Stoffe die bei ausreichender Menge schädliche Auswirkungen, oder sogar tödlich sein können! Alle angeblichen Heil-und Medizinalpflanzen, ersetzen keineswegs einen Arztbesuch! Vor Selbstmedikamentation wird ausdrücklich gewarnt! Alle Angaben sind nach bestem Wissen hier aufgelistet, eine Garantie für deren Richtigkeit, kann aber nicht übernommen werden! Benutzung der hier veröffentlichen Informationen geschieht auf eigene Verantwortung!
Jede Haftung für irgendwelche Schäden wird daher ausgeschlossen!

Kulturanleitung:
Schwarzbeere Gartenheidelbeere 320x240
Botanischer Name:
Solanum melanocerasum Syn. Solanum guineense; Solanum scabrum.
Deutsche Namen:
Schwarzbeere; Gartenheidelbeere.
Familienzugehörigkeit:
Solanaceae/Nachtschattengewächs.
Anbauorte:
Garten & Balkon.
GENERATIVE Vermehrungs-Techniken:
Aussaat in Vorkultur.
VEGETATIVE Vermehrungs-Techniken:
Keine.
Verwendung:
Geerntet werden nur die vollreifen schwarzen Beeren der Schwarzbeere. Sie werden für die Herstellung von Marmeladen und Kompott verwendet die ein Heidelbeerähnliches Aroma haben. Ob die Beeren bei Vollreife auch roh genießbar sind, ist nicht genau geklärt. Ebenso berichten verschiedene Quellen dass in afrikanischen Ländern die Blätter wie Spinat zubereitet werden. Da nicht genau geklärt ist ob die Blätter und die rohen Beeren genießbar sind, sollte man weder die Blätter noch rohe Beeren verzehren.
Saatgutgewinnung:
Allgemeine Techniken der Saatgutgewinnung
(Rubrik öffnet sich in einem neuen Fenster)
Saatgutgewinnung der Schwarzbeere
(Rubrik öffnet sich in einem neuen Fenster)
GENERATIVE Kulturbeschreibung:
Die Schwarzbeere wird von Anfang März bis Anfang April in Aussaatschalen ausgesät und ins warme Gewächshaus oder auf die Fensterbank aufgestellt. Haben sich die ersten Blätter entwickelt, kann man in sie einzeln in kleine Töpfe pikieren. Ausgepflanzt wird von etwa Mitte bis Ende Mai im Abstand von etwa 70x70cm.
Allgemeines:
Die Schwarzbeere ist eine problemlos zu kultivierende Pflanze. Sie bringt Massen von reifen Früchten. Pflanzen sind recht breit ausladend und werden etwa 100cm hoch. Ein stützen der Pflanzen kann vorteilhaft sein damit sie nicht umknicken. Ein ausgeizen wie bei den Tomaten braucht nicht gemacht zu werden. Schwarzbeeren lieben einen sonnigen und geschützten Platz. Sie sollten regelmäßig bewässert werden. Brauchen meist nur eine kleine leichte Kompostgabe als Düngung.

Detailfotos:

Samenkörner


Schwarzbeere Gartenheidelbeere Keimling 640x480
Keimling


Schwarzbeere Gartenheidelbeere Pflanze 640x480
Pflanze


Schwarzbeere Gartenheidelbeere Blüte 640x480
Blüte


Schwarzbeere Gartenheidelbeere Blatt 640x480
Blatt


Schwarzbeere Gartenheidelbeere Frucht 640x480
Frucht/Erntegut
zurück nach oben

zurück zur Auswahl Gemüseanbau

Impressum & Haftungsausschluss