www.KRAIZSCHOUSCHTESCHGAART.info
Spargelerbse:
Tetragonobolus purpureus


Zurück zur Startseite - Home

zurück zur Auswahl GEMÜSEANBAU

WICHTIG:   Alle Angaben sind ohne Gewähr!!!
Man probiere keine Pflanzen, bei denen man sich nicht sicher in der Bestimmung ist! Nicht alle Pflanzen sind bedenkenlose Essbar! Viele enhalten Gifte und Stoffe die bei ausreichender Menge schädliche Auswirkungen, oder sogar tödlich sein können! Alle angeblichen Heil-und Medizinalpflanzen, ersetzen keineswegs einen Arztbesuch! Vor Selbstmedikamentation wird ausdrücklich gewarnt! Alle Angaben sind nach bestem Wissen hier aufgelistet, eine Garantie für deren Richtigkeit, kann aber nicht übernommen werden! Benutzung der hier veröffentlichen Informationen geschieht auf eigene Verantwortung!
Jede Haftung für irgendwelche Schäden wird daher ausgeschlossen!

Kulturanleitung:
Spargelerbse 320x240
Botanischer Name:
Tetragonobolus purpureus Syn. Lotus tetragonobolus.
Deutsche Namen:
Spargelerbse; Englische Erbse.
Familienzugehörigkeit:
Fabaceae/Schmetterlingsblütler.
Anbauorte:
Garten & Balkon.
GENERATIVE Vermehrungs-Techniken:
Aussaat in Vorkultur; Direktaussaat.
VEGETATIVE Vermehrungs-Techniken:
Keine.
Verwendung:
Ab Anfang Juli bis in den September kann man an der Spargelerbse ernten. Es werden die jungen Hülsen gepflückt, wenn sie ca 3-5cm lang sind. Sie werden blanchiert und wie Zuckerschoten zubereitet oder gekocht. Nur junge Hülsen verwerten, da zu große Hülsen holzig werden und nicht mehr zum Essen geeignet sind. Aus gerösteten, trocknen Samen, kann man mahlen und als Kaffee-Ersatz anwenden.
GENERATIVE Kulturbeschreibung:
Die Aussaat der Spargelerbse erfolgt ab Mai bis Juni, als Direktaussaat ins Freiland. Der Reihenabstand sollte je nach Sorte, 50-80cm betragen. In der Reihe dünn aussäen. Oder man kultiviert Pflanzen im April in Töpfen vor. Die Mühe lohnt sich, da die Ernte dadurch verfrüht werden kann. Man legt einige Korn pro Topf, der mit Anzuchterde gefüllt ist aus und stellt sie ins warme Gewächshaus oder auf die Fensterbank. Mitte Mai bis etwa Mitte Juni, werden die Pflanzen in Reihen von ca 50-80cm Abstand gepflanzt. In der Reihe selbst sollte man 20-25cm auseinander pflanzen. Da die Pflanzen nicht allzu hoch werden, ist eine Rankhilfe meist nicht nötig. Sie kann aber gegeben werden und erleichtert später die Ernte und Pflege. Durch den niedrigen Wuchs sind Spargelerbsen auch bestens für den Anbau auf dem Balkon in großen Kübeln oder im Blumenkasten geeignet. Hier verwendet man nur vorgezogene Pflanzen.
Allgemeines:
Ansonsten ist die Spargelerbse sehr pflegeleicht. Eine extra Düngung ist nicht erforderlich. Die Ernte der unreifen Hülsen erfolgt etwa von Juli an. Wird regelmäßig durch gepflückt, wachsen immer wieder neue Blüten und Hülsen nach.

Detailfotos:
Spargelerbse Samenkörner 640x480
Samenkörner


Spargelerbse Keimling 640x480
Keimling


Spargelerbse Pflanze 640x480
Pflanze


Spargelerbse Blüte 640x480
Blüte


Spargelerbse Blatt 640x480
Blatt


Spargelerbse Frucht 640x480
Frucht/Erntegut
zurück nach oben

zurück zur Auswahl Gemüseanbau

Impressum & Haftungsausschluss