www.KRAIZSCHOUSCHTESCHGAART.info
Winterheckenzwiebel:
Allium fistolosum


Zurück zur Startseite - Home

zurück zur Auswahl GEMÜSEANBAU

WICHTIG:   Alle Angaben sind ohne Gewähr!!!
Man probiere keine Pflanzen, bei denen man sich nicht sicher in der Bestimmung ist! Nicht alle Pflanzen sind bedenkenlose Essbar! Viele enhalten Gifte und Stoffe die bei ausreichender Menge schädliche Auswirkungen, oder sogar tödlich sein können! Alle angeblichen Heil-und Medizinalpflanzen, ersetzen keineswegs einen Arztbesuch! Vor Selbstmedikamentation wird ausdrücklich gewarnt! Alle Angaben sind nach bestem Wissen hier aufgelistet, eine Garantie für deren Richtigkeit, kann aber nicht übernommen werden! Benutzung der hier veröffentlichen Informationen geschieht auf eigene Verantwortung!
Jede Haftung für irgendwelche Schäden wird daher ausgeschlossen!

Kulturanleitung:
Winterheckenzwiebel 320x240
Botanischer Name:
Allium fistolosum.
Deutsche Namen:
Winterheckenzwiebel; Winterzwiebel.
Familienzugehörigkeit:
Liliaceae/Liliengewächs.
Anbauorte:
Garten.
GENERATIVE Vermehrungs-Techniken:
Direktaussaat.
VEGETATIVE Vermehrungs-Techniken:
Teilung.
Verwendung:
Geerntet wird das Laub der Winterheckzwiebel von April bis Oktober. Die dicken Laubblätter werden wie Schnittlauch zum würzen von Suppen, Salaten, Quark und als Brotbelag genutzt. Falls die Zwiebeln sich kräftig entwickelt haben, kann man diese ebenfalls nutzen. Meist verbleiben sie jedoch in der Erde.
Saatgutgewinnung:
Allgemeine Techniken der Saatgutgewinnung
(Rubrik öffnet sich in einem neuen Fenster)
Saatgutgewinnung der Winterheckenzwiebel
(Rubrik öffnet sich in einem neuen Fenster)
GENERATIVE Kulturbeschreibung:
Entweder man vermehrt durch Aussaat oder durch Teilung der Stöcke. Im März bis einschließlich Mai kann man diese Arbeiten durchführen. Gesät oder gesteckt wird in Reihen mit einem Abstand von ca 30cm.
VEGETATIVE Kulturbeschreibung:
Wenn man einmal Winterheckenzwiebeln im Garten ausgesät oder gesteckt hat, kann man die Stöcke die sich bilden, immer wieder teilen und neu aufpflanzen ohne immer wieder neu auszusäen.
Allgemeines:
Die Winterheckenzwiebel bevorzugt einen nährstoffreichen, humosen und sonnigen Standort. Da die Zwiebeln mehrjährig sind kann man sie über Winter im Garten belassen. Meist wird 3-4 Jahre gewartet ehe der Standort gewechselt wird.

Detailfotos:
Winterheckenzwiebel Saatgut 640x480
Samenkörner



Keimling


Winterheckenzwiebel Pflanze 640x480
Pflanze



Blüte


Winterheckenzwiebel Blatt 640x480
Blatt



Frucht/Erntegut
zurück nach oben

zurück zur Auswahl Gemüseanbau

Impressum & Haftungsausschluss