www.KRAIZSCHOUSCHTESCHGAART.info
Thema: Tomaten ausgeizen

Zurück zur Startseite - Home

zurück zur Auswahl Vermehrung

640x480 Tomaten ausgeizen Bild 1
Schritt 01:
Geiztriebe bei Tomaten sind Triebe die sich zwischen Stamm und Blattstielen bilden. Um kein unkontroliertes Wachstum der Pflanze zu bekommen und um den Ertrag zu verbessern, müssen diese Geiztriebe regelmässig ausgebrochen werden.
Das sogenannte ausgeizen bei Tomaten ist eine wichtige Pflegearbeit, die bei vielen Leuten leider nicht praktiziert wird, da Sie oft nicht wissen, welche Teile wie und wo ausgebrochen werden müssen.
Mit dieser Schritt-für-Schritt Anleitung versuche ich Ihnen alle nötigen Informationen zu geben, die Sie zum erfolgreichen entfernen der Geiztriebe benötigen.


640x480 Tomaten ausgeizen Bild 2
Schritt 02:
Hier sieht man daß die Tomatenpflanze bereits zahlreiche Geiztriebe neben dem eigentlichen Haupttrieb ausgebildet hat. Um nicht in Konkurenz mit dem Haupttrieb zu stehen, müssen nun die Geiztriebe entfernt werden. Dabei sollten sie weder zu klein, noch zu groß sein. Eine Länge von etwa 3-5cm gilt als optimale Länge zum ausgeizen.

640x480 Tomaten ausgeizen Bild 3
Schritt 03:
Hier ein Detail-Bild, auf dem man deutlich erkennen kann, daß die Geiztriebe sich zwischen dem Stamm und dem Blattstiel bilden.

640x480 Tomaten ausgeizen Bild 4
Schritt 04:
Um den Geiztrieb zu entfernen, nimmt man ihn zwischen die Finger......

640x480 Tomaten ausgeizen Bild 5
Schritt 05:
.....und bricht diesen nun sanft mit den Fingern ab. Fertig ist der Eingriff! Gelegentlich wird angeraten, die Geiztriebe mit einem Messer zu entfernen. Davon ist aber abzuraten, denn dadurch können zB: Viruserkrankungen, mühelos von einer Pflanze zur anderen übertragen werden! Das beste ist man bricht mit den Fingern aus. Evtl. Gummihandschuhe tragen, da das Tomatengrün relativ gut auf die Haut abfärbt.

640x480 Tomaten ausgeizen Bild 6
Schritt 06:
Hier ist nun der sogenannte Geiztrieb, der soeben ausgebrochen wurde. Falls Sie noch Pflanzen der jeweiligen Sorte benötigen, können Sie die Geiztriebe in einem Anzuchtsubstrat bei feucht-warmer Umgebung oder einfach nur in einem Wasserglas bewurzeln. So können Sie aus einer Pflanze zahlreiche neue Pflanzen heranziehen.

640x480 Tomaten entgeizen Bild 7
Schritt 07:
Auf diesem Bild erkennt man nun sehr deutlich, wo man den Geiztrieb bereits entfernt hat, und wo er noch entfernt werden muß.

640x480 Tomaten entgeizen Bild 8
Schritt 08:
Wie man hier im Detail genau erkennen kann, ist der Geiztrieb erfolgreich aus der Verästelung zwischen Stamm und Blattstiel entfernt worden.

640x480 Tomaten entgeizen Bild 9
Schritt 09:
Wenn alle Geiztriebe entfernt sind, kann man gut erkennen, daß die Tomate nun wieder einen sauberen Stamm hat, wo nur die Blattstiele anhaften.

640x480 Tomaten ausgeizen Bild 10
Schritt 10:
So behandelt, kann sich die Tomatenpflanze schön eintriebig entwickeln. Diese Pflegemaßnahme des ausgeizen, sollte man in der Saison etwa alle 2-3 Tage durchführen, damit die Geiztriebe nicht zu groß werden.

zurück nach oben

Impressum & Haftungsausschluss